20.09.2016 - Spatenstich für Neubau der Bergmann Brauerei auf dem Gelände Phoenix-West

zurück zur Übersicht



Inhalt

Dortmund, 20. September 2016. Mithilfe der 16-köpfigen Investorengruppe Phoenix-West Immobilien GmbH & Co. KG lässt die Bergmann Brauerei die Bierkultur in Dortmund künftig auf dem Gelände PHOENIX-West aufleben. Am Dienstag, 20. September 2016, erfolgte mit dem ersten Spatenstich der offizielle Baustart für die Errichtung des Neubaus der Brauerei mit Gastronomie und Biergarten. Die schlüsselfertige Realisierung des Vorhabens übernimmt die RUNDHOLZ Bauunternehmung als Mitinitiator.

„Bier ist für unsere Stadt seit Jahrhunderten ein bedeutendes Kulturgut. Diese Tradition werden wir gemeinsam mit der Bergmann Brauerei pflegen und fördern“, erklärt Stefan Rundholz, Inhaber der gleichnamigen Bauunternehmung. Nach Abschluss der Bauarbeiten setzt sich die heimische Biermarke auf rund 2.200 Quadratmeter mit einem kubusförmigen Bau in Szene. Die errichtete Multifunktionshalle soll zu einem Aushängeschild des Unternehmens werden.

Die Bergmann Brauerei wurde im Jahre 1796 von der gleichnamigen Familie in Dortmund-Rahm gegründet. Mitte der 1960er Jahre produzierte das Unternehmen rund 96.000 Hektoliter Bier. Zehn Jahre später übernahm die Dortmunder Ritter Brauerei den Familienbetrieb. 1972 schloss die eigenständige Braustätte. Einige Jahre später verschwand der Markenname ganz. 2005 erwarb der heutige Inhaber Dr. Thomas Raphael die Markenrechte und reaktivierte die Brauerei.

Am neuen Standort möchte der Brauerei-Besitzer den Markt weiter erobern: „Unser Plan ist, die Produktion von aktuell rund 3000 Hektolitern pro Jahr auf 5000 zu steigern. Zukünftig können wir außerdem Bier-Fans empfangen und Verkostungen sowie Besichtigungen anbieten.“ All das war am Standort im Dortmunder Hafen bisher nicht möglich. Für Besucher und Mitarbeiter legt die RUNDHOLZ Bauunternehmung eine eigene Parkfläche an. Eine Fertigstellung des Gebäudes ist „pünktlich zur Biergartensaison“ im Frühjahr 2017 geplant.

Bilder

Bild-ID: 359
Bild-ID: 345