23.03.2018 - Harte Arbeit, ehrlicher Lohn: Herausgende Prüfergebnisse werden mit Besuch bei der Bergmann Brauerei belohnt

zurück zur Übersicht



Inhalt

Harte Arbeit, ehrlicher Lohn: Sechs Auszubildende der RUNDHOLZ Bauunternehmung durften sich über eine besondere Honorierung ihrer Leistungen freuen. Zwei von Ihnen bestanden ihre Abschlussprüfungen bereits mit herausragenden Ergebnissen – der Note „sehr gut“. Ihr Arbeitgeber überraschte die jungen Männer mit einer exklusiven Führung durch die Kult-Brauerei auf Phoenix-West. Im Anschluss fand zudem eine Bier-Verkostung statt.

„Ich freue mich sehr über die ausgezeichneten Ergebnisse unserer Auszubildenden. Sie haben die gesamte Lehrzeit über großen Fleiß und hohes Engagement gezeigt. Getreu dem Motto der Bergmann Brauerei wollten wir dies belohnen und hierauf anstoßen“, erklärt Stefan Rundholz, Geschäftsführer des Familienbetriebs. 

Die RUNDHOLZ Bauunternehmung setzt schon immer auf den eigenen Nachwuchs und bildet junge Menschen zu Maurern, Stahlbetonbauern und Bürokaufleuten aus. Der Betrieb engagiert sich stark im Lehr- und Ausbildungsprozess. Innerhalb von drei Jahren werden die Azubis gezielt auf ihre Abschlussprüfung und die Berufspraxis vorbereitet. „Sämtliche Kollegen unterstützen unsere Gesellen mit Rat und Tat beim Erlernen der fachlichen Qualifikation. Sie sind ein fester Teil unseres Teams und werden aktiv in das Tagesgeschäft eingebunden. Wir möchten ihnen auch nach der Prüfung eine Zukunft in unserem Unternehmen ermöglichen und sie langfristig übernehmen“, erklärt Karsten Hueck, Bau- und Ausbildungsleiter bei Rundholz.

Individuelle Förderung erhalten die Lehrlinge in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Dortmund durch Weiterbildungen sowie interne und externe Schulungen. Darunter fallen beispielsweise Kurse zur Herstellung spezieller Treppenformen, Verblendmauerwerksarten, besondere Mauerverbände, sowie Gabelstaplerschulungen.

Über die bereits bestandene Prüfung freuten sich Mustafa und Emre Karali.

Bilder

Bild-ID: 403
Bild-ID: 401Bild-ID: 402Bild-ID: 404