Marienkrankenhaus Schwerte

zurück zur Übersicht


Daten

Auftraggeber: Marienkrankenhaus gGmbH Schwerte
Architekt: Architektbüro Gegus & Hellenkemper
Schlüsselfertig: Ja
Ort: Schwerte

Arbeiten

Ausbau der Klinik um einen neuen kompletten Trakt

Die neu errichteten Operationsräume garantieren ebenso eine bessere Versorgung wie die modernisierte und um vier Intensivbetten ausgeweitete Intensivstation. Im Kellefgeschoss des neuen Traktes entstanden: eine große Zentralsterilisation, in den oberen Stockwerken Lagerräume, ein erweiterter Aufwachraum sowie Umkleideräume für Ärzte und Pflegekräfte. Im Erdgeschoss wurde in direkter Nachbarschaft zur Chirurgie die neue, zentrale Patientenaufnahme errichtet.

Besonderheiten:

  • Rohbauarbeiten für Neu- und Umbau bei laufendem Betrieb
  • Im Kellergeschoss 230 qm für die neue Zentralstrilisation
  • Aufwachraum mit Deckenhimmel

Bilder

Bild-ID: 131
Bild-ID: 135Bild-ID: 132Bild-ID: 133