Grundsteinlegung für das neue Feuerwehrgerätehaus in Lünen-Horstmar (v.l.n.r): Martin Püschel Vorsitzender des Betriebsausschusses der ZGL, Dr. Christian Klicki Dezernent der Stadt Lünen, Daniel Grube Projektleiter ZGL, Gerhard Weinkauf Löschzugführer Lünen-Horstmar, Matthias Brüning Betriebsleiter ZGL und Martina Meier Stellvertretende für den Ausschuss Sicherheit der Stadt LünenGrundsteinlegung für das neue Feuerwehrgerätehaus in Lünen-Horstmar (v.l.n.r): Martin Püschel Vorsitzender des Betriebsausschusses der ZGL, Dr. Christian Klicki Dezernent der Stadt Lünen, Daniel Grube Projektleiter ZGL, Gerhard Weinkauf Löschzugführer Lünen-Horstmar, Matthias Brüning Betriebsleiter ZGL und Martina Meier Stellvertretende für den Ausschuss Sicherheit der Stadt Lünen Rundholz
31 Januar 2023

Grundsteinlegung für den Neubau Feuerwehrgerätehaus in Lünen-Horstmar

Publiziert in Aktuelles

RUNDHOLZ Bauunternehmung errichtet Rohbau für die Stadt Lünen

Lünen, 27. Januar 2023. Am 27. Januar wurde die Grundsteinlegung für das neue Feuerwehrgerätehaus in Lünen-Horstmar gefeiert. Der Neubau in Horstmar ist das zweite von vier neuen Feuerwehrgerätehäusern, die in den kommenden Jahren in Lünen entstehen sollen.  Weitere geplante Standorte sind Nordlünen-Alstedde und Beckinghausen. Mit der Umsetzung der Bauprojekte ist der städtische Eigenbetrieb ZGL beauftragt.

An der Scharnhorststraße entsteht ein etwa 700 Quadratmeter großer, moderner, zweigeschossiger Neubau, der nach seiner Fertigstellung genügend Platz für 3 Einsatzfahrzeuge und 1 Rettungswagen sowie Aufenthaltsbereiche und Sozialräume für die Mitarbeiter bieten wird. Das Feuerwehrgerätehaus wurde nach den neusten Standards in Massivbauweise errichtet und verfügt mit einer Luftwasserwärmepumpe und einer Photovoltaikanlage über eine effiziente und umweltschonende Energieversorgung.  

„Der erste wichtige Meilenstein zur Umsetzung des Vorhabens ist erreicht – in den kommenden Wochen beginnen wir damit, den Rohbau fertig zu stellen. Ich freue mich sehr, einen wichtigen Teil zur Realisierung dieses bedeutenden Projektes beizusteuern“, erklärt Stefan Rundholz, Geschäftsführer der gleichnamigen Bauunternehmung.

Die umfassenden Rohbauarbeiten führt die RUNDHOLZ Bauunternehmung durch. Die Fertigstellung des Rohbaus ist für Juni 2023 geplant.

Gelesen 1635 mal

Bildergalerie

Kontakt

Peter Rundholz GmbH & Co. KG
Oberste-Wilms-Strasse 15d
44309 Dortmund

Tel. 0231 - 56 22 55 0
Fax: 0231 - 56 22 55 66

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Internet: www.rundholz.com

Newsletter

Sie müssen nur Ihre Email-Adresse angeben. Ihr Name dient lediglich zur persönlichen Anrede.

Zertifikat