09 November 2012

Grundsteinlegung für innovativen Bürokomplex "Blue Office"

Publiziert in Aktuelles

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Ruhr-Universität schreitet der Ausbau des Technologie-Quartiers Bochum weiter voran.

Am Freitag, 09. November 2012, erfolgte die Grundsteinlegung für das „Blue Office". Das moderne Bürogebäude zeichnet sich durch seine attraktive Architektur und flexiblen Nutzungsmöglichkeiten aus.

„Es freut mich, als Bauunternehmer aus dieser Region an einem weiteren bedeutenden Bauprojekt in Bochum beteiligt zu sein", erklärt Stefan Rundholz, Geschäftsführer der RUNDHOLZ Bauunternehmung. Das Dortmunder Unternehmen wurde von der Objektentwicklungsgesellschaft EGR/VBW mbH für die schlüsselfertige Errichtung des Neubaus inklusive der Außenanlagen beauftragt.

Das künftige ein- bis dreigeschossige Gebäude ist eine Stahlbetonkonstruktion mit Unterkellung und besitzt rund 2.100 Quadratmeter Nutzfläche. In den eingeschossigen Teilen werden dabei stützenlose Raumweiten von 16 Metern realisiert, das Flachdach wird eine Begrünung mit Pflanzen ermöglichen.

Für das Blue Office entwickelte das renommierte Bochumer Architektenbüro SchürmannSpannel AG ein integrales Raumkonzept: Der Bürokomplex lässt sich flexibel in bis zu sechs Nutzungseinheiten aufteilen und bietet ein hohes Maß an Wandelbarkeit. Die Verbindung von Innen- und Außenraum bieten attraktive Flächen für hochwertige Arbeitsplätze im Rahmen eines Bürolandschaftskonzeptes. Der Energieverbrauch orientiert sich am Passivhaus-Standard: unter anderem durch ein abgestimmtes Verhältnis von Gebäudehülle und -volumen, hochgedämmten Fassaden und Wärmerückgewinnung.

Die im Jahr 1945 gegründete RUNDHOLZ Bauunternehmung wird heute in dritter Generation von Stefan Rundholz geführt. Am Firmensitz in Dortmund-Brackel beschäftigt das Familienunternehmen rund 120 fest angestellte Mitarbeiter und stellt alle für die Errichtung eines Rohbaus entscheidenden Gewerke. Die Vielseitigkeit der Dienstleistungen nutzen sowohl gewerbliche als auch private Kunden. Zu den Referenzprojekten in Bochum gehören der Neubau des Sportinstitutes und der zweite Bauabschnitt des Zentrums Klinische Forschung an der Ruhr-Universität Bochum und die Erweiterung der Ausstellungsflächen am Haus Weitmar. In der Region vertrauen 45 Krankenhäuser auf die Dienstleistungen von Rundholz.

Gelesen 663 mal

Kontakt

Peter Rundholz GmbH & Co. KG
Oberste-Wilms-Strasse 15d
44309 Dortmund

Tel. 0231 - 56 22 55 0
Fax: 0231 - 56 22 55 66

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Internet: www.rundholz.com

Newsletter

Sie müssen nur Ihre Email-Adresse angeben. Ihr Name dient lediglich zur persönlichen Anrede.

Zertifikat